AMAZINGMIRIAM

Mein Name ist Miriam Gfellner, ich bin 23 Jahre alt und wurde mit Achondroplasie geboren, das ist eine von 200 Arten von Kleinwuchs. Mit meinen 1,29 Metern bin ich dabei für eine Kleinwüchsige sogar ziemlich "groß". Seit meiner Kindheit bin ich beim BKMF dabei und komme sehr gerne zu den Treffen.
Für diesen Sommer habe ich mir ein großes Ziel gesetzt:

Ich werde die erste Teilnehmerin für Österreich bei den Weltspielen der Kleinwüchsigen im August in Kanada sein!

Diese finden von 5. bis 12. August statt. Meine Hauptdisziplin ist das Schwimmen und ich freue mich, wenn ihr mich auf meinem Weg unterstützt und begleitet!

 

Die World Dwarf Games 2017 in Kanada

Österreich hat bis heute noch nie Athleten entsannt und das Thema Kleinwüchsigensport ist bei uns noch nicht etabliert. Das möchte ich mit meiner Teilnahme ändern und zeigen, dass Kleinwüchsige genauso Sport machen können, wenn man ihre besonderen Bedürfnisse berücksichtigt. Bei den Spielen stehen der Austausch und das Messen mit Gleichbetroffenen aus der ganzen Welt, sowie die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Sport auf Augenhöhe verbindet und beweist einmal mehr, dass eine körperliche Einschränkung kein Grund dafür ist, sich unterkriegen zu lassen. Um gute Leistungen zu erbringen trainiere ich 2- bis 3-mal pro Woche alleine und regelmäßig mit einem professionellen Privatcoach.

 

Auf die Plätze…

Die Vorbereitungen für dieses Großevent laufen auf Hochtouren und die Zeit drängt! Neben den Kosten für das Schwimmtraining mit einem professionellen Trainer, die Ausrüstung und die Flüge ist die Veranstaltung vor Ort mit hohen Ausgaben verbunden. Die Reise wird somit zu einem großen Projekt mit einem enormen finanziellen Aufwand für mich, da mir bisher noch von wenigen Behindertensportvereinen eine finanzielle Unterstützung zugesprochen wurde - das Thema ist für viele in Österreich absolutes Neuland. Ein Spenden- und Sponsoringaufruf ist daher unumgänglich.

Wie könnt ihr mich unterstützen?
Besonders der private Trainer kostet trotz Preisnachlass ein Vermögen. Ich rechne mit Gesamtkosten von 6.000 €, die für mich als Privatperson alleine untragbar sind. Aus diesem Grund bitte ich euch alle, mich bei meinem Vorhaben finanziell zu unterstützen.

 

„Let’s do this“

Hier könnt ihr mehr über mein Vorhaben erfahren:
Website: www.miriamgfellner.com
Facebook: facebook.com/amazing.miriam/
Instgram: instagram.com/amazing.miriam/

Wir sehen uns am Treffen!

 

Fotocredit:
Fotos an Land: Michaela Kraus Photography

Fotos mit Wasser: Harald Slauschek | H2O-Photography.com

BKMF-Newsletter vom 14. April 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des „BKMF Österreich“!
Als Obmann unseres Kleinwuchsverbandes möchte ich Euch gerne einige wichtige Informationen über den Stand und die Entwicklung unseres Vereines mitteilen:
1. Verlängerung der Anmeldefrist bis zum 30. April 2017 für das „21. BKMF-Österreich-Treffen“, das erstmals in Windischgarsten (OÖ.) vom 15. bis 18. Juni 2017 im Hotel Sperlhof stattfinden wird. Nähere Informationen über das Programm sowie das Anmeldeformular findet Ihr auf unserer Homepage unter: http://www.bkmf.at/aktuelles/item/69-jahrestreffen-2017
Bitte meldet Euch noch zahlreich an! Wir erwarten diesmal als Ehrengäste u.a. auch den Begründer des deutschen BKMF, Herrn Karl-Heinz Klingebiel mit seiner Ehefrau Ruzena. Zudem feiern wir das 20-Jahr-Jubiläum unserer Vereinsgründung! Lasst Euch das, und vieles mehr, nicht entgehen!
2. Für einige Teilnehmer am heurigen „BKMF Österreich-Treffen“ werden noch Mitfahrgelegenheiten gesucht (z.B. aus dem Raum Wien und Salzburg). Bitte meldet Euch in unserem BKMF-Sekretariat, bei Frau Ingvild Fischer (jeweils dienstags: Tel. 07227/20600 bzw. jederzeit: 0699/10861866), sollte jemand noch einen Platz oder zwei Plätze anbieten können. Vielen Dank!
3. Betreffend der Sammlung von Tombola-Preisen für den „Bunten Abend“ ersuchen wir um Eure Mithilfe.
4. Wie bereits im „KLEINEN BOTEN“ – Ausgabe Dezember 2016 – mitgeteilt wurde, ist unser Selbsthilfeverein seit Oktober letzten Jahres Träger des Spendengütesiegels mit der Reg.Nr. 06084. Zudem besitzen wir auch per Spendenbegünstigungsbescheid des Finanzamtes die Berechtigung, dass Spenden steuerlich abgesetzt werden können (Reg.Nr. SO 2918).

Nähere Informationen dazu findet Ihr auf unserer Homepage unter: http://www.bkmf.at/ueber-uns/spenden . Gerne könnt Ihr in Eurem Freundes- und Bekanntenkreis dafür Werbung machen.
5. Das BKMF-Vorstandsteam hat „7 BKMF-Spendenprojekte“ erarbeitet und benannt, welche durch Anklicken des jeweiligen Projektes auf der BKMF-Homepage näher beschrieben werden.
Diese sind: 1. Beratung und Information
2. Medizin und Therapie
3. Pädagogik und Psychologie
4. Sozialfonds
5. Hilfsmittel und Adaptierungen
6. Wissenschaft und Forschung
7. Förderung des Kleinwuchssports
Bitte helft mit, diese sozial-karitativen Spendenprojekte leichter zu verwirklichen. Wir brauchen dazu auch Eure Unterstützung bei der Spendenwerbung! Vielen Dank!
In diesem Sinne, wünsche ich Euch, auch im Namen des gesamten erweiterten BKMF-Vorstands-teams, alles Gute, schöne Osterfeiertage und hoffentlich ein Wiedersehen im Juni d.J.
Mit besten Grüßen
Michael Fischer (Obmann)

Der neue Kleine Bote 2016/17

Der BKMF informiert im Kleinen Boten über Neuigkeiten im Verein, Veranstaltungen und hilfreichen Informationen rund um aktuelle Themen in Bezug auf Kleinwuchs. Ein Rückblick 2016 und eine Vorausschau auf 2017. Hier zum Downloaden als PDF...

Der neue Kleine Bote 2015/16

Der BKMF informiert im Kleinen Boten über Neuigkeiten im Verein, Veranstaltungen und hilfreichen Informationen rund um aktuelle Themen in Bezug auf Kleinwuchs. Ein Rückblick 2015 und eine Vorausschau in 2016. Hier zum Downloaden als PDF...

Jugend

Der Jugendbereich befindet sich in Überarbeitung und geht demnächst online.

Forum

Das Forum geht demnächst online. Bis dahin bitte um etwas Geduld.

Neue Website online

Die neue Website des BKMF ging online. Das Informationsangebot wird fortlaufend ergänzt. Neu hinzugekommen ist der Newsletter mit Informationen aus dem Verein. Das Forum wird demnächst seine Türen öffnen. Feedback wird gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.

Back to top