So fühlt es sich an, kleinwüchsig zu sein

So fühlt es sich an, kleinwüchsig zu sein:

Im 21. Jahrhundert ist hoffentlich jedem Menschen, der es bis ins Internet geschafft hat, klar, dass Zwerge, Liliputaner und Kobolde in die Welt der Mythologie gehören und dass es nicht OK ist, diese Begriffe auf unsere reale Menschen-welt anzuwenden.

MABACHER – #UNGEBROCHEN

Mabacher - #unbroken ist der Titel eines Filmes, der den kleinwüchsigen OI-Blogger, Vlogger Martin Habacher porträtiert. Der Film hat beim CROSSING EUROPE Filmfestival Linz seine Premiere. Martin Habacher zeigt in seinen Aktionen einerseits wie man als kleinwüchsiger Mensch lebt und andererseits die Wichtigkeit von persönlicher Assistenz für ein Selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Behinderung.

Hier die Beschreibung, Teaser usw. zum Film.

Kronen Zeitung berichtet: "Auf Mitleid kann ich verzichten!" - Interview mit einer kleinwüchsigen Jugendlichen

Nina ist 13 Jahre alt und 127 Zentimeter groß. Das Mädchen leidet unter einem Gendefekt. Lesen Sie das Protokoll einer Jugendlichen, die sich ihren Platz in einer viel zu großen Welt erkämpft direkt bei der Kronen Zeitung (Bericht vom 25.07.2016)

Wir sind ganz normal - nur kleiner

Maren W. ist ein ganz normales Mädchen. Die 13-Jährige schwimmt, fährt Rad, trifft Freunde und verschickt SMS im Großpaket. Wie sie damit umgeht, dass sie nur 119 Zentimenter groß ist, erzählt die Kleinwüchsige mit ihren Eltern im OÖN-Interview. (OÖ Nachrichten 25. Juni 2011) 

Back to top